Zwischenspeicherung per Pumpspeicherkraftwerk

aus bekannten Veröffentlichungen:

Herkömmliche Pumpspeicherkraftwerke können Wasser mit überschüssigem Grünstrom vom Unterbecken in das höher gelegene Oberbecken pumpen.

Bei Strombedarf fällt das Pumpwasser wieder ins Unterbecken zurück und treibt auf dem Weg dorthin Turbinen zur Stromerzeugung an.

Weitere Informationen beispielsweise hier:

https://powerplants.vattenfall.com/de/goldisthal

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Pumpspeicherkraftwerk

In diesem Zusammenhang auch der Hinweis auf eine erfolgreich untersuchte Verwendung der Zeche Bottrop nach Ihrer Schließung https://www.ingenieur.de/technik/fachbereiche/energie/unter-ruhrgebiet-e...